Nie mehr ohne: Brush Cleaning

11:19 Laura Basmer 3 Comments

Hi ihr Lieben,

heute möchte ich euch eins meiner absoluten Must-Haves vorstellen. Für einen Beauty-Fan mit Pinsel-Massen ist das einfach unverzichtbar: die Brush Cleaning Matte von Sigma.
Seit gut 2 Jahren begleitet sie mich nun und erleichtert mir ein klein wenig das Leben - und das nicht nur weil sie herrlich leuchtend Pink ist.


Die Matte ist einfach wunderbar, da ich mit ihr meine Pinsel viel schneller und einfacher sauber kriege und das ohne komplett verschrumpelte Hände. Ja, das Waschen ist immer noch lästig und gehört nach wie vor nicht zu den Highlights meines Alltags aber so kann man es doch angenehmer gestalten.


Ihr findet auf der Brush Cleaning Matte unterschiedliche Bereiche, die auch gekennzeichnet sind für was sie denn gut sind - es gibt quasi eine Aufteilung zwischen Face und Eye Brushes. Die Bereiche und Noppen für die Face Brushes sind sehr viel gröber, was ja auch Sinn macht, immerhin sind die Pinsel da meist viel größer und auch viel schmutziger als die Eye-Pinsel.


Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nicht wirklich die Einteilung "befolge" - man merkt relativ schnell, welcher Bereich nun bei welchem Pinsel gut funktioniert und somit wusele ich eher ein wenig wild über die Matte um meine Lieblinge sauber zu bekommen. Das klappt aber einfach hervorragend und wenn man ein wenig Multi-Tasking-fähig ist, kann man sogar mit 2 Händen 2 Pinsel gleichzeitig sauber machen.


Zum Säubern nehme ich übrigens meistens ein sanftes Shampoo (zB Baby-Shampoo), damit habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich muss aber auch sagen, dass mich diese Pinselseifen doch seeeehr interessieren und IRGENDWANN werde ich mir da auch mal eine kaufen - also falls ihr Tipps habt, immer her damit! Schreibts mir gern in die Kommentare :)



Ihr könnt die Matte ganz easy im Waschbecken befestigen. Dank der Saugnäpfe rundherum ist das ein Kinderspiel und sie hält trotzdem direkt fest und ihr könnt schrubben was das Zeug hält. Sie lässt sich auch genauso leicht und ohne Rückstände wieder entfernen. Zum Trocknen (denn trocken reiben ist mit dem Silikon irgendwie nicht so) hänge ich sie dann meistens für einen Tag in die Badewanne und dann hat sich das auch erledigt und sie kann wieder in den Schrank.

Ich möchte sie nicht missen und auch wenn rund 30 euro (bei amazon aktuell sogar 40!) am Anfang ein wenig viel für so ein bisschen Silikon erscheinen - sie erleichtert einem das Pinsel waschen einfach enorm! Ich bin Fan!

Habt ihr sie denn auch schon ausprobiert? Oder habt ihr noch einen anderen ultimativen Tipp zum Pinsel waschen?

Allerliebst,
eure Madame Bazinga

Kommentare:

  1. Also ich kann den Beauty Blender Cleanser nur empfehlen. Der bekommt alles sauber und ist schonend zum Material.

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja cool! *-* Ich würde mich da einfach auch durchprobieren und schauen, welcher Pinsel sich wo am besten reinigen lässt. Das mit den Saugknöpfen finde ich super, so verrutscht nichts. :) Danke für den tollen Tipp, diesen Pinselreiniger kannte ich noch gar nicht.

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben auch einen Handschuh, der ist auch super handlich und prima zum Pinsel reinigen :)

      Löschen