Madames Welt - Wo ist sie und was ist los?

08:00 Laura Basmer 6 Comments

Hallo meine Lieben,

manch einer von euch mag vielleicht mitbekommen haben, dass es auf Madame Bazinga verdächtig ruhig ist. Wenn man dann bei Instagram vorbeischneit sieht man wenigstens ab und an mal ein Lebenszeichen der Madame, aber das ist doch wirklich recht untypisch, nicht wahr?
Deswegen gibt es heute mal ein kleines Update - keine normale Episode von "Madames Welt", aber ich habe euch einiges zu erzählen.


Der ein oder andere hat sicherlich mitbekommen, dass ich umgezogen bin, aber ich möchte von vorn anfangen. Im November habe ich mich sehr spontan auf eine Stelle beworben - noch ohne Abschlusszeugnis und ohne benotete Bachelor-Arbeit und daher auch ohne sehr viel Optimismus dass das wirklich klappt.
Doch irgendwie hatte ich unheimlich Glück und konnte letztendlich Anfang Dezember meinen ganzen Lieben am Telefon berichten, dass ich meinen Traumjob ergattert habe - einfach unglaublich! Von da an ging es alles ganz ganz fix. Der Mister und ich mussten schließlich eine Wohnung finden, die uns gefällt und die in unser Budget passt - und vor allem eine, die von der Lage her zu uns passt. Immerhin müssen wir nun beide mit dem Auto auf die Arbeit und er fährt nun nur damit ich meinen Traum leben kann satte 90km auf die Arbeit. Huiuiui.

Unglaublicherweise haben wir dann super schnell eine Wohnung gefunden - es war unsere ERSTE Besichtigung und sie hat uns einfach umgehauen. Die Lage ist perfekt, die Wohnung ist perfekt und wir super glücklich. Schon Mitte Dezember stand deshalb der Umzug an und seit 16.12.2015 wohnen wir nun ganz in der Nähe vom Mainz.
Schon komisch, alles stehen und liegen zu lassen - weg von der Familie, weg von den Freunden. Alles für den Job. Es war natürlich alles ganz schön viel Arbeit und wir mussten viel organisieren - so ein Umzug ist echt mega anstrengend, das hatte ich gar nicht SO auf dem Schirm, wenn ich ehrlich sein soll. Aber jetzt sind wir unheimlich froh, den Schritt gewagt zu haben
.

So langsam kehrt nun auch der Alltag ein. Ich habe nun meine erste Arbeitswoche hinter mir und ich bin absolut begeistert. Vom momentanen Standpunkt aus kann ich wirklich nur zu 100% bestätigen, dass meine beziehungsweise unsere Entscheidung absolut richtig war. Es ist ein unglaublicher Traumjob für mich, ich habe jedem oft erzählt, dass ich GENAU DAS gerne in meinem späteren Leben machen würde und von daher ist das einfach fast nicht zu glauben. Ich will euch natürlich nicht vorenthalten was ich jetzt mache - ich arbeite nun bei Cosnova und dem ein oder anderen Blogger unter euch wird der Name sicherlich geläufig sein - JA, ich arbeite jetzt für eine Kosmetikfirma. Und zwar für essence. Hihi. Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen.

Für mich stellt sich nun die Frage ob und inwieweit ich Madame Bazinga noch weiter am Leben lasse, inwieweit bloggen für mich überhaupt noch in Frage kommt. Deshalb wird es auch jetzt nach dem Umzugstrubel erstmal noch ruhig hier bleiben.
Immerhin habt ihr nun mal ein kleines Update - ich hoffe euch geht es allen gut und ihr lackiert euch alle weiterhin fleißig die Nägel.

Liebst,
eure Madame Bazinga


Kommentare:

  1. Oh das wäre aber sehr traurig, wenn es deinen Blog nicht mehr geben würde. Aber letztlich ist das natürlich deine Entscheidung und ich könnte es schon irgendwo nachvollziehen. Ich freue mich jedenfalls, dass du so zufrieden bist. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Zuerst gratuliere ich dir herzlich zum Traumjob!!!

    Schön, dass alles so gut zusammengekommen ist!

    Deine Frage zum Blog weiterführen kann kch verstehen und ich erinnere mich jetzt, dass ich vor drei Jahren oder so mal so ein Ende bei einem Blog gefunden hatte... "ich will den blog nicht weiterführen, weil ich jetzt für [Kosmetikfirma] arbeite..." aber es ist so toll und ich bin natürlich gespannt, was du dort machst, aber kann verstehen, wenn darüber nichts kommt.

    Ich hoffe das, was immer du entscheidest, wenigstens dein Instagram bleibt!

    (Eine dumme Frage... hast du schon mal in das Wichtelpäckchen reingesehen? Ich freu mich über ein simples ja oder nein und vielleicht ein aah oder iiih... es gibt ja wahrlich wichtigeres als das, aber es ist ohne Feedback noch so unerledigt in meinem Kopf ...)

    Ein schönes Bild von eurer Wohnung!

    Ich wünsche euch von Herzen eine glückliche, gesunde und erfolgreiche Zeit!

    Liebe Grüße!
    :-) Moni

    AntwortenLöschen
  3. Zuerst gratuliere ich dir herzlich zum Traumjob!!!

    Schön, dass alles so gut zusammengekommen ist!

    Deine Frage zum Blog weiterführen kann kch verstehen und ich erinnere mich jetzt, dass ich vor drei Jahren oder so mal so ein Ende bei einem Blog gefunden hatte... "ich will den blog nicht weiterführen, weil ich jetzt für [Kosmetikfirma] arbeite..." aber es ist so toll und ich bin natürlich gespannt, was du dort machst, aber kann verstehen, wenn darüber nichts kommt.

    Ich hoffe das, was immer du entscheidest, wenigstens dein Instagram bleibt!

    (Eine dumme Frage... hast du schon mal in das Wichtelpäckchen reingesehen? Ich freu mich über ein simples ja oder nein und vielleicht ein aah oder iiih... es gibt ja wahrlich wichtigeres als das, aber es ist ohne Feedback noch so unerledigt in meinem Kopf ...)

    Ein schönes Bild von eurer Wohnung!

    Ich wünsche euch von Herzen eine glückliche, gesunde und erfolgreiche Zeit!

    Liebe Grüße!
    :-) Moni

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das klingt alles sehr spannend und toll! Ich freue mich sehr für dich und wünsche dir, dass du auch in Zukunft glücklich mit deiner Entscheidung bleibst. Ich drück dir die Daumen, dass es auch dein Traumjob bleibt – herzlichen Glückwunsch dazu!

    Ganz liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool, das freut mich total für dich, herzlichen Glückwunsch :)
    Viel Erfolg weiterhin und wenn du es mal einrichten kannst, mache weiter mit deinem tollen Blog <3

    AntwortenLöschen
  6. Viel Erfolg im neuen Job :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen