[Review | Giveaway] Garnier Olia

08:00 Laura Basmer 1 Comments

Hallo meine Lieben,

heute dreht sich mal wieder alles um die Haare. Seien wir mal ehrlich, Haare sind unfassbar wichtig und machen viel aus. Hat ein Mensch gepflegte Haare fällt einem das doch sofort auf!
Natürlich gilt hier auch das Gegenteil - spröde Haare, ein riesiger Ansatz, fettige Haare oder was auch immer, irgendwie fällt einem das direkt negativ auf.

Gerade dem Ansatz kann man natürlich Abhilfe verschaffen und ich weiß ja nicht wie es euch so geht, aber ich färbe unwahrscheinlich gerne meine Haare. Früher, als ich noch ein süßer Teenie war (:D) habe ich so ziemlich jede Haarefarbe durchprobiert, die man sich vorstellen kann.
Heute bin ich dann doch bei meiner Naturfarbe geblieben - allerdings etwas aufgehellt, denn so ganz Mausblond möchte ich dann doch nicht sein. Was für eine Haarfarbe gut zu euch passt, könnt ihr nun zusammen mit Guido Maria Kretschmer und Garnier herausfinden - einmal hier entlang bitte. Die Typberatung mit Guido macht nicht nur unheimlich Spaß sondern ist auch mit viel Liebe zum Detail gestaltet - ihr solltet es unbedingt mal ausprobieren!



Jetzt aber zum eigentlichen Thema, der Haarfarbe. Ich durfte Garnier Olia testen - was für mich aber theoretisch gar nicht nötig war, da ich es schon öfter benutzt habe. Dieses Mal sind auch nicht meine Haare dran gekommen aus dem einfachen Grund - ich möchte meine Haare momentan nicht strapazieren, da sie sehr gereizt sind durch Sonne, Chlor und Co.
Deshalb hat meine Mama für euch getestet - aber wie gesagt, ich kann auch aus eigener Erfahrung sprechen.



Die Anwendung von Garnier Olia ist wirklich kinderleicht. In einer Packung ist alles vorhanden, was ihr zum Färben benötigt: Handschuhe, eine Flasche zum Mischen, die Farbe sowie das Entwicklungszeug und noch eine Kur für nach der Anwendung.
Man muss einfach nur die Tuben 1 und 2 zusammen in den Mischbehälter machen, gut schütteln und dann kanns eigentlich auch schon losgehen.


Ich finde die Farbe von Garnier Olia sehr angenehm, so meint auch meine Mama, denn sie hat nicht diesen beißenden Geruch, den man von vielen Haarfarben gewohnt ist. Sie lässt sich gut auftragen und auch gut verteilen - alles prima. Man merkt auch kein brennendes Gefühl auf der Kopfhaut, was ich bei manchen Blondierungen schon hatte...


Einzig und allein EINEN Punkt hätte ich, den man verbessern könnte. Das Mix-Fläschchen ist komplett rund. Färbt man nun seine Haare hat man eigentlich immer die Handschuhe voll mit Farbe und es wird ein wenig glitschig. Zumindest ist das bei mir so... Dann lässt sich das runde Fläschchen nicht mehr ganz so gut halten. Da würde ich Garnier vorschlagen, vielleicht eine Kerbe rein zu machen, damit man es besser halten kann.

Ansonsten kann ich euch die Farbe nur empfehlen - man bekommt ein schönes gleichmäßiges Ergebnis, ohne negative Nebeneffekte wie unangenehmen Geruch oder so. Auch die Kur für nach dem Färben finde ich toll - die macht die Haare wirklich butterweich.

So. Genug geschwafelt. Einen detaillierten Bericht mit Färbefotos gibt es zum Beispiel auch bei Disneyprinzessin. Die kann ich euch leider nicht liefern, da ich meine Mama als sie gefärbt hat nicht gesehen habe...
Wenn ihr nun auch mal Garnier Olia ausprobieren möchtet, hab ich was für euch!
Ihr könnt eine dieser Nuancen unten gewinnen:



8.60 Rubinrot  -   1.0 Schwarz  -  4.15 Schokobraun 


8.0 Naturblond  -  8.31 Honigblond

Es gibt die Farben . Alles was ihr dafür tun müsst, ist mir bis zum 17.08.2015 23:00 Uhr eine E-Mail zu schreiben an madamebazinga@gmail.com - im Betreff solltet ihr bitte eure Wunschnuance angeben. In der Mail selbst könnt ihr dann gerne schon eure Adresse mitsenden. Die Gewinner werden von mir dann benachrichtigt.
Gerne könnt ihr auch für mehrere Nuancen in den Lostopf hüpfen, wenn ihr besonders experimentierfreudig seid! :)

Wie sind denn eure Haarfärbe-Erfahrungen? Macht ihr das lieber selbst oder geht ihr zum Friseur? Habt ihr Olia auch schon ausprobiert?

Ich wünsch euch viel Glück!

Liebst,
eure Madame Bazinga

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Danke dafür! 

1 Kommentar:

  1. Ich hatte schon einmal so eine Haarfarbe verwendet und fand sie echt gut. Die Deckkraft war super und auch die Anwendung hat mir gefallen. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen