[Tips] Sommer Sonne Sonnenschein

08:00 Laura Basmer 1 Comments

Hallo Ladies,

Nun da der Sommer endlich in Deutschland Einzug hält - und das schon wirklich lange! - möchte ich euch ein paar Tips und Tricks ans Herz legen, wie ihr gut und gesund durch den Sommer kommt.

Als erstes: CREMT EUCH EIN!
Ich war selbst mal von der Fraktion "Oh nein, wenn ich mich eincreme, dann werde ich nicht braun" - mit vierzehn oder so (Jugendsünde ahoi :D) aber das ist absoluter Humbug!
Sonnencreme ermöglicht euch lediglich, länger in der Sonne zu bleiben und schützt eure Haut vor der UV-Strahlung. Je höher der LSF, desto länger kann man in der Sonne bleiben.



Je nach Hauttyp könnt ihr euch das ganz einfach ausrechnen - ich würde mich mal als 20er einschätzen; heißt dass ich 20 Minuten in der Sonne sitzen kann ohne Sonnenbrand zu bekommen - danach wirds kritisch. Creme ich mich mit 30er Sonnencreme ein, vervielfacht das diese 20 Minuten um das 30fache - also 20x30 = 600 Minuten. Das macht unglaubliche 10 Stunden!

Seid aber sicher, dass eure Sonnencreme wasserfest ist, lasst sie bevor ihr in die Sonne geht 30 Minuten einziehen - denn erst dann ist sie wirksam und auch wirklich wasserfest und cremt ruhig nochmal nach. Ihr werdet auch MIT Sonnencreme braun, glaubts mir. Wenn ihr das Bräunen noch unterstützen möchtet, könnt ihr auf karotinhaltige Sonnencreme zurückgreifen oder auch Karotin als Nahrungsergänzungsmittel zu euch nehmen.

Ich persönlich finde die breite Palette der dm-Marke "Sun Dance" übrigens hervorragend und kann mich nicht über Sonnenbrand oder Hautprobleme beschweren - ich bin bisher mit jedem Produkt gut klar gekommen und fühle mich rundum geschützt. (Sehr zu empfehlen ist das transparente Spray, da das auch nicht so schnell gelbe Ränder an Bikinis oder Kleidung verursacht..:!)



Nach der Sonne ist vor der Pflege!
Setzt ihr eure Haut wirklich den ganzen Tag der Sonne aus, gönnt ihr etwas Pflege danach! After Sun muss meiner Meinung nach sein - nicht nur, wenn man Sonnenbrand hat!
Die Creme von Garnier enthält Aloe Vera und kühlt die Haut - sehr angenehm. Mein absoluter Favorit ist aber momentan das After Sun Öl von Sol de Janeiro. Ist leider nur sehr schwer zu bekommen, aber es pflegt die Haut intensiv, duftet herrlich und fühlt sich toll an.
Ansonsten kann ich euch Körperöle, wie zB das Huile Divine von Caudalie nur zur Pflege empfehlen. Das Huile Divine ist ein Trockenöl, welches wundervoll schnell einzieht und die Haut ebenfalls intensiv pflegt. Ist allerdings auch kein Schnapper.



Müsst ihr dann doch mal den Pool oder den See verlassen und MakeUp kommt ins Spiel - denkt an einen PRIMER!
Ohne Primer geht bei mir im Sommer gar nichts - egal ob fürs AMU oder für den gesamten Teint. Als Lidschattenprimer nutze ich die Rival de Loop Young Eyeshadow Base (eine Review findet ihr hier) und bin absolut begeistert - für diesen kleinen Preis bekommt ihr ein tolles Produkt, welches auch noch unfassbar ergiebig ist.
Außerdem empfehlen kann ich euch das Nivea MEN Sensitive After Shave Balsam als Primer für das Gesicht - das Produkt ist unglaublich, auch wenn es ursprünglich nicht dafür entworfen wurde.
Beinahe jede Marke bietet einen Primer an - schaut euch mal um!



TAKE CARE OF YOUR HAIR!
Ja, oftmals werden die Haare vergessen und auch ich habe momentan unfassbar zu kämpfen - meine Haare werden eigentlich jeden Tag nass, mit Chlor konfrontiert und der Sonne ausgesetzt. Nicht schön.
Daher muss man darauf achten, sie intensiv zu pflegen. Hierfür gibt es tolle Pflege-Öle, zum Beispiel von Pantene Pro-V oder auch Aveda, welche ihr in die Haare und vor allem die Spitzen geben könnt (Achtung, Finger weg vom Ansatz!) Auch das Huile Divine ist ein Alleskönner und kann ins Haar eingearbeitet werden.
Außerdem gibt es spezielle Shampoo-Serien, wie zum Beispiel von L'Oreal Elvital - die extra für sonnengeschädigtes Haar sind und UV-Schutz bieten.
Wer dann doch mal den Beach-Look möchte, aber gerade keinen Beach zur Hand hat, kann sich mit Salzwassersprays tolle Beach-Waves zaubern. Die gibts zum Beispiel von got2be oder auch von Toni&Guy. Geht ganz einfach und der Effekt ist toll!



Cool down gefällig?
Nach einem Tag in der Sonne, oder vielleicht sogar Sport bei den enormen Temperaturen muss man den Körper irgendwie wieder herunterkühlen. Kurze Tips sind zum Beispiel sehr kaltes Wasser über die Handgelenke laufen zu lassen oder auch einfach mal die Beine bis zu den Waden in kaltes Wasser zu strecken - das kühlt den ganzen Körper runter. ABER: Bitte nicht eiskalt duschen, das regt nur den Stoffwechsel an und am Ende ist euch vielleicht noch wärmer als zuvor!
Wer dann noch nachhelfen will kann, neben der After Sun Lotion, beispielsweise zum Himalaya Scrub von Rituals greifen, denn das enthält Menthol und kühlt die Haut nach einer tollen Pflege (!) herrlich hab. Auch das Cool Down Sports Gel kann man mal verwenden - da ist nicht zwingend Sport nötig :)


Was macht ihr, um durch den Sommer zu kommen?
Habt ihr noch irgendwelche Tips und Tricks?

Liebst,
eure Madame Bazinga

1 Kommentar:

  1. Dein Post ist schön. Wenn ich viel in der Sonne bin, schütze ich meine Haare auch oftmals mit einem Sonnenhut, das ist ja für den Kopf insgesamt gut. Ansonsten verwende ich am liebsten die Sonnenprodukte von Garnier. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen