[flashback] Der Februar der Madame

08:00 Laura Basmer 2 Comments

So. Nun ist der März schon eingetrudelt - und das wirklich fix. Gerade war doch noch Silvester.
Nichtsdestotrotz möchte ich euch auch dieses Monat einen kleinen Einblick geben, was so passiert ist und mit was ich mir die Zeit vertrieben habe.

Bereits ziemlich am Anfang vom Februar war ich das erste Mal in meinem Leben Ski fahren an einem kleinen Lift hier bei uns in der Gegend. Ich wollte ein bisschen üben für den großen Urlaub, der jetzt bald vor der Tür steht, damit ich wenigstens in Etwa weiß, was auf mich zukommt.
Das hat soweit dann doch auch echt gut geklappt.



Dann war natürlich Fasching/Fasenacht/Karneval, da kann sich jeder raussuchen was er denn nun mag und nun ja, ich muss sagen, dass ich dieses Jahr nicht so viel unterwegs war, wie sonst (danke Krankheit), aber es war trotzdem schön.



Da mittendrin war dann auch noch Valentinstag, den ich wirklich wunderschön mit meinem Herzmann verbracht habe. Wir waren zum krönenden Abschluss abends in einem unserer Lieblingsrestaurants ein mediterranes 10-Gänge-Menü essen, danach sind wir dann nach Hause gerollt - hihi. Dafür gabs dann hier auf dem Blog ein Valentinsdesign - und was sonst noch meine Favoriten auf den Nägeln waren, seht ihr hier:



Zwischen all dem habe ich in dem ganz normalen "Ende-des-Semesters"-Wahnsinn gesteckt, zwischen Klausuren, letzten Referaten oder irgendwelchen Deadlines habe ich manchmal leicht den Überblick verloren. Das war für mich ein sehr strammes Semester, dafür aber auch mein letztes in dem ich Kurse besuchen muss - nächstes Semester habe ich quasi komplett frei. Pebbles hat natürlich während alledem wieder ALLES gegeben - haha :D Sie war ganz verliebt in den Karton, in dem wir unsere ganzen Kostüme aufbewahren:



Ich war ein bisschen shoppen mit meiner Mama und einige tolle Sachen sind diesen Monat mal wieder bei mir eingezogen, aber seht selbst:


Das Batiste Shampoo habe ich nachgekauft, da kommt auch bald mal eine Review. Zwei Nagellacke von L'Oréal habe ich von einer lieben Blogger-Freundin adoptiert. Den Sally Hansen Lack (crushed) sowie den essie (bikini so teeny) habe ich vom Herzmann zum Valentinstag bekommen.
Der Eyeliner war für mein Faschingskostüm als Audrey Hepburn ein Muss - und der ist auch so mega wasserfest, dass ihn nicht mal MakeUp-Entferner gut weg bekommt.
Dann noch ein Lidschatten aus der essence I love Nude Serie und der neue Astor Matte Lip Lacquer, den hab ich euch ja schon gezeigt.


Ich musste dann auch noch beim KIKO Sale zuschnappen - da gab es die Clics-Paletten sowie die Lidschatten zu einem phänomenalen Preis - und auch noch Expressversand, genau mein Ding also. Bis jetzt habe ich sie noch nicht viel getestet, aber ich werd euch auf jeden Fall darüber berichten.

Am Ende des Monats war ich dann schon wieder krank, bei Grippewellen schreie ich einfach immer Hurra, ich weiß auch nicht wieso. Und da sind wir nun auch schon angelangt. Im März. Der Februar war ziemlich kurz und hatte definitiv so seine Höhen und Tiefen (wenn ich krank war :D)

Ich freue mich ganz doll auf den März, das ist einer meiner liebsten Monate und am Samstag habe ich auch schon Geburtstag - yippi!

Wie war denn euer Februar? Interessiert euch irgendeins meiner neuen Produkte näher? :)

Liebst,
eure Madame Bazinga

Kommentare:

  1. Ohhh shoppen mit der Mama ist toll, zumal wenn es so tolle Sachen zu kaufen gibt. :) Da hattest du sicher ein hartes Semester aber schau nach vorn, das nächste Semester wird ja definitiv besser. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen