[Lacke in Farbe...und bunt!] Butter London - Keks

08:00 Laura Basmer 12 Comments

HI meine Hübschen! 

Heute ist schon wieder Zeit für "Lacke in Farbe...und bunt!" und ich kann es kaum abwarten noch zweimal dafür meine Nägel zu lackieren und dann hab ich Semesterferien :D 
Aber egal - das tut hier jetzt nichts zur Sache. Heute hat Lena sich türkis gewünscht. 

Türkis - das ist schwierig und eine riesige Definitionssache, musste ich leider feststellen. Für mich ist es aber definitiv blaustichig und weniger grün.
Deshalb habe ich mich für Butter London - Keks entschieden. Das ist mein einziger Butter London Lack - und er war bis jetzt auch noch unlackiert.


Nunja - daher war ich erstmal richtig gespannt, wie sich denn ein Butter London Lack so beim Lackieren verhält und da wurde ich dann auch erstmal ein bisschen überrascht.


Keks trocknet nämlich semimatt, wie ihr hier oben auf dem Foto sehen könnt. Das hat mir mal so gar nicht gefallen - pfui.  Beinahe hätte ich ihn einfach wieder ablackiert, aber dann hab ich ihm noch eine Chance geben wollen und hab Topcoat draufgepackt.


Ja was soll ich sagen - das gefiel mir dann doch schon besser. Ist trotzdem nicht meine Comfortzone was die Farbe anbelangt.


Zum Lackieren kann ich eigentlich nichts Negatives berichten. Er deckt in einer dicken bzw. zwei dünnen Schichten, was ich super finde. Das semi-matte Finish ist eben nicht mein Fall. Die Trockenzeit ist auch völlig in Ordnung - ich kann nicht meckern.


Aber das kann man ja wohl auch von einem 18 euro Lack erwarten. Vielleicht dürfen jetzt noch mehr Butter London Lacke bei mir einziehen - aber besser nicht (hihi) - wir wollen ja keine neue Sucht und Sammelleidenschaft entfachen, tüdelü.


So. Wie gefällt er euch denn? Ich hadere eben noch mit der Farbe, aber nunja :D Dafür ist "Lacke in Farbe...und bunt!" ja da - mal raus aus der Comfortzone zu kommen.
Tragt ihr gerne türkis?

Ich wünsche euch nun noch einen schönen Restmittwoch, vergnügt euch noch mit einem Blick in die Galerie bei Lena!

Liebst,
eure Madame Bazinga

Kommentare:

  1. Oh, der ist aber auch schön ♥
    Wobei der jetzt für mich garnicht Türkis, sondern einfach hellblau ist :D Ich merke schon, Türkis geht bei uns weit auseinander :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja geht wirklich weit auseinander :D aber gerade deshalb ists ja spannend :)

      Löschen
  2. Der ist echt schön! In matt gefällt der mir aber auch überhaupt nicht. Der Top Coat hat's echt gerettet. Ich liebe Türkis ;) Butter London ist mir aber suspekt. So teuer! Und da sollen glaube ich gar nicht mal so nette Inhaltsstoffe drin sein, aber wiederum ist man als Nagellackmädchen ja schon einige Giftstoffe gewohnt :D Schöne Lacke haben die auf jeden Fall!
    Liebe Grüße,
    Caline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mir den Lack auch nie gekauft - für das Geld. Puh. Ich weiß gar nicht, was da drin ist (aber wie du sagst, wir sind da ja sowieso nicht so zimperlich ;D) abeeeer irgendwie hat mich die Marke insgesamt noch nie wirklich gereizt.

      Löschen
  3. Hach, den Keks habe ich auch noch auf meiner Liste stehen. ;)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich ja mal auf die Fotos gespannt :D

      Löschen
  4. Ich bin leider kein Blau-Fan und Blau steht mir auch nicht sonderlich, daher wäre der Lack eher nichts für meinen Geschmack. Dennoch muss ich sagen, sieht er auf deinen Nägeln sehr hübsch aus. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön meine Liebe :) Ich mags aber auch nicht SO gern.. :D

      Löschen
  5. Der Name ist schonmal zuckersüß, der Lack natürlich auch. Allerdings finde ich das matte Finish auch nicht so pralle, da gefällt er mir mit Topcoat schon besser.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen
  6. Der Keks ist eigentlich nicht nur des Namens, sondern auch der Farbe und des Finishs wegen schon ganz schön cool ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er hat was, das muss ich doch zugeben. Aber ich bezweifle, dass er nochmal lackiert wird :O :/

      Löschen