[Review] Telefonkabel fürs Haar im Vergleich - Holysealed, Invisibobble und Papanga

09:00 Laura Basmer 14 Comments

Hallo meine Lieben, 

ich habe heute ein kleines "Update" - so nenne ich es mal für euch, und einen Vergleich der berühmten Telefonkabel-Haargummis. 
Ich hatte euch vor kurzem von den tollen "Telefonscrunchies" der Marke Holysealed berichtet. Das könnt ihr euch hier nochmal durchlesen. 
Mich haben nochmal neue dieser Telefonscrunchies erreicht - denn es gibt neue Farben. Und davon jede Menge. Ich sag schon mal "Achtung! Monster-Post!" 


Auch die Verarbeitung bzw. das Material ist jetzt etwas anders. Während die vorherigen Scrunchies sehr fest waren, sind diese hier etwas flexibler. Ich kann mich gar nicht so entscheiden, welche Variante ich nun lieber mag. Das kommt wahrscheinlich aufs Haar an. Für mein doch recht dünnes Haar sind die etwas weicheren Scrunchies vielleicht einen Tick angenehmer.


Ich muss aber doch sagen, dass auch die weichere Variante (und das ist jetzt wirklich nur ein Müh, es ist nicht so, dass die jetzt total labbrig sind :D) sehr gut in meinen Haaren hält und ich sie nun schon oft getragen habe. Hier seht ihr mal, wie viele tolle, und vor allem knallige, Farben es mittlerweile gibt:


Mein Favorit ist wohl das ganz ganz ganz hellrosa - das finde ich einfach unsagbar schön. Es ist quasi "essie-Fiji-farben" und da geht ja bekanntlich nix drüber ;D
Ich denke mal, da ist was für jeden dabei, die ganze Palette könnt ihr hier im Shop bewundern.


Ich habe jetzt schon öfter gesehen, dass diese Telefonhaargummis auch einfach als Armbänder getragen werden - kann man hier definitiv auch machen, wenn einem das gefällt und es nun sogar noch farblich zu dem Outfit abstimmen ;D

Da ich kurzerhand einfach neugierig war - und nun alles in der Sammlung habe, habe ich mal Invisibobble, Papanga und Holysealed (alt und neu) miteinander verglichen. Das ist gar nicht so einfach.


INVISIBOBBLE: Diese Haargummis sind mit Abstand die dünnsten - ich finde auch, dass sie nicht so viel Halt geben (woher auch), sie kosten ~4.95 für 3 Stück, wenn ich es richtig im Kopf habe. Ich trage sie trotzdem gerne für einen lockeren Dutt oder einen Pferdeschwanz. Hier muss man dann aber mehrmals drumrumwickeln. Ich muss auch sagen, dass keine der Haargummis bei mir so ausleiern, wie Invisibobbles- mit dem Föhn kann man das aber nochmal ganz gut korrigieren.



PAPANGA SMALL: Die dünnen Papanga-Haargummis sind wohl den Invisibobble am Ähnlichsten. Sie sind einen Tick dicker, halten bei mir bombe - das trage ich immer beim Sport und kann mich nicht beschweren. Es geht auch immer wieder sehr schön in seine Form zurück - toll! Kostenpunkt bei 1.80€.



PAPANGA BIG: Die dicken Haargummis von Papanga sind richtig richtig fest - das ist wirklich krass. Da muss ich teilweise aufpassen, dass sie für mich nicht zu fest sind, da ich eben relativ dünne Haare haben. Vom Halt her muss ich allerdings sagen - Bombe! Gerade aufgrund ihrer Festigkeit. Eins kostet 2.60€.



HOLYSEALED ALT: Vielleicht seht ihr ja auf dem Foto (ich hoffe es) dass dieses Haargummi von Holysealed außen nicht ganz rund ist, sondern irgendwie sowas wie eine Naht hat oder so - ich weiß nicht wie ich es nennen soll, es geht spitz zu außen. Das finde ich zwar OK - es stört nicht, aber ohne gefällt mir das eigentlich besser. Von der Dicke ist es fast so dick, wie die Papanga-Variante und auch von der Festigkeit ähnelt es dem Papanga sehr, so auch der Halt und Tragekomfort. Kostet 0.99€



HOLYSEALED NEU: Hier ist die Außennaht verschwunden und das Haargummi ist, wie seine Kollegen von Papanga außen schön glatt und rund - I like! Es ist nicht ganz so fest, wie die dicken von Papanga, es bewegt sich irgendwo dazwischen. Eine angenehme Variante, wie ich finde. Kostenpunkt hier: 0.99€



Ich hoffe, ihr könnt mit diesem Überblick was anfangen. Wer dünne will, dem würde ich zu Papanga Small raten, wer dicke will kann mit den neuen Holysealed-Telefonscrunchies sehr glücklich sein - sie sind preislich auch noch unschlagbar!

Wie steht ihr denn zu diesen Telefonkabel-Haargummis? Ich persönlich möchte ja nicht mehr ohne.
Habt ihr schon welche von denen, die ich hier aufgeführt habe oder habt ihr vielleicht noch eine andere Marke, von der ich noch nichts weiß?

Allerliebst,
eure Madame Bazinga


Kommentare:

  1. Der Überblick ist die gelungen aber du konntest mich leider dennoch nicht überzeugen. Ich mag sie nach wie vor nicht. :D

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D :D schade, aber ist für dich ja mega wenn du mit normalen Haargummis besser auskommst - die sind ja um einiges günstiger ;D

      Löschen
  2. Ich bin ja ein bekennender 'Telefonkabel-Haargummi-Fan'. Benutze mittlerweile allerdings ausschließlich die Papanga Small. Invisibobble gibt mir einfach zu wenig Halt, obwohl ich wirklich sehr feines Haar habe. Die Papanga Big sind für meine Haare entsprechend auch übertrieben und sehen auch eher doof aus, finde ich. Insofern bleibe ich bei meinen Papangas in Small :-D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine sehr gute Wahl :D die mag ich ja auch wirklich sehr gern, die sind bestens gelungen :)

      Löschen
  3. Ich mag diese Art Haargummis wirklich gerne, denn bei langen Haaren halten sie im Vergleich zu normalen Haargummis sagenhaft!

    Liebe Grüße,
    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - da kann so schnell erstmal nix verrutschen oder so :)

      Löschen
  4. Ach, ich kann mich ja immer noch nicht entscheiden, aber vielleicht sollte ich das doch auch mal ausprobieren. Für mich als Telefonkabel-Haargummi-Jungfrau ist dieser Überblick auf jeden Fall super interessant! Danke. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :) ich kann sie nur wärstens empfehlen, vor allem für lange Haare.

      Löschen
  5. Hab gestern ein Invisibobble geschenkt bekommen und bei mir hält es super. Bin total begeistert. Habe aber auch dickes Haar :b

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi - Ja, also die sind schon guuut aber meine sind ziemlich schnell ausgeleiert.. :D bin mal gespannt ob deine das irgendwann auch machen :D ich hoffes nicht für dich :)

      Löschen
  6. Ich hab auch recht dünnes Haar davon hab ich aber ziemlich viele^^ bis gerade eben kannte ich nur invisibobble und finde die super obwohl ich auch erst seeehr skeptisch war. Sieht aber auch ulkig aus :-P wo bekommt man die anderen denn zu kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon gefunden....habs natürlich überlesen :P

      Löschen
    2. Ja, ulkig trifft es wirklich gut :D es ist Gewöhnungssache :D

      Löschen
  7. Schöne Gegenüberstellung! Allerdings habe ich bei den "neuen" Holysealed etwas Bauchschmerzen. Ich verrate euch auch weshalb: als langjährige und überzeugte Papanganutzerin bin ich mit der Farbpalette von Papanga recht gut vertraut. Wenn ich mir dein Foto der "neuen" Holysealed ansehe, muss ich mit Erschrecken feststellen das es sich dabei um exakt die gleichen Farben wie von Papanga handelt. Besonders auffällig finde ich hierbei das Papanga vor Kurzem erst die neue Farbkollektion für diesen Winter vorgestellt hat und ganz zufällig nun kurz danach Holysealed mit einigen der gleichen Farben an den Start geht. Wenn ich mir die Nahtstelle auf deinem Foto mit dem blauen Ring ansehe beschleicht mich da auch ein unangenehmer Verdacht. Ich selbst arbeite im Handel und habe daher oft mit einem Geschäftsmodell zu tun, das ich persönlich absolut widerlich finde: den Weiterverkauf von Ausschuss – mit anderen Worten von ursprünglichem "Produktionsabfall" bzw. von Produkten/Erzeugnissen, die dem Anspruch des originalen Herstellers nicht entsprechen und deshalb aussortiert wurden. Und es drängt sich mir bei den Holysealed leider der Verdacht auf, dass genau dies auch hier der Fall sein könnte, denn die Nahtstellen auf deinem Foto scheinen nicht wirklich sonderlich gut verarbeitet. Ganz im Gegenteil zu den Papangas. Zusammenfassend: gleiche Farben der "neuen" Holysealed wie die der Papangas (glaube 12), neue Farbkollektion der Papangas geht online – kurz danach tauchen einige davon (glaube 6) plötzlich auch bei Holysealed auf, die Verarbeitung bei Holysealed ist offensichtlich minderwertiger als bei Papanga, dazu im Produkttext des Holysealedshops noch der indirekte Diss gegen die Bobbles – wenn ihr mich fragt bietet euch hier jemand minderwertigen Ausschuss an und bittet euch dafür auch noch zur Kasse. Ganz ehrlich: ich zahle lieber etwas mehr und erhalte dafür vernünftige Qualität und ein Produkt das einem gewissen Standard entspricht, als jemandem Geld in den Mund zu stopfen der quasi Abfälle eines anderen Herstellers vertickt. Ihr würdet ja auch kein Joghurt essen, den ein anderer Hersteller aus Qualitätsgründen aussortiert hat, oder? Ist natürlich alles nur spekulativ, aber mit meinen bisherigen Erfahrung im Ein- und Verkauf zeichnet sich hier für mich ein Muster ab das ich nicht unterstützen und gutheißen kann. Mal ganz davon ab das ein Diss im Produkttext überhaupt nicht geht. Sorry, aber hier gibt es für mich zu viele ungereimtheiten. Holysealed fällt für mich persönlich daher durch.

    AntwortenLöschen