[Genäht] Ein Täschchen für die Madame

08:00 Laura Basmer 2 Comments

Hallo meine Lieben, 

Weihnachten ist vorbei - ich hoffe, ihr konntet genau so viele leckere Sachen essen, wie ich - hihi. 
Gestern kam dann überraschend doch noch der Schnee zu uns - zu spät für weiße Weihnachten, aber naja, schön ists trotzdem. Da sind wir dann mal fix raus, denn ich wollte euch mal was zeigen. 


Nämlich diese Tasche. Ihr habt ja vielleicht schon mitbekommen, dass ich überall, wo es nur geht "MME" drauf kritzele, eben die Abkürzung für Madame. Sieht meiner Meinung nach auch très chic aus und hat eben nicht jeder.



So hab ich das auch auf diese Tasche drauf "geschrieben" und zwar mit einer creme-farbenen Baumwollspitze. Die Tasche selbst ist aus einem bordeaux-roten Leder-Imitat, das ganz weich ist - ich mag den Stoff sehr. Den habe ich auch in schwarz und hab schon mehrere Taschen draus gefertigt.




Ansonsten ist die Tasche praktisch - vor allem beim Shopping. Da geht eine Menge rein und sie ist angenehm zu tragen, perfekt. So mag ich das. Ansonsten trage ich einen kuschligen Strickpulli und meine geliebten Leder-Imitat-Leggings von VILA: Ohne die kann ich mir mein Leben ja gar nicht mehr vorstellen, kleiner Scherz am Rande.


Wie gefällt euch denn das Teil?
Ich bin ja jetzt schon mehrmals darauf angesprochen worden, ob ich mir vielleicht einen Online-Shop anlege - sowas könnte es dann dort zu kaufen geben.
Habt ihr auch ein Faible für solche Taschen? Oder mögt ihr einen anderen Schnitt lieber?

Bis ganz bald,
eure Madame Bazinga

Kommentare:

  1. Du bist ja soooo hübsch und Rot steht dir einfach unheimlich gut. :) Bei uns liegt nun auch ein bisschen Schnee und es schneit auch schon wieder. :) Die Tasche ist übrigens toll und ich finde auch den Schnitt klasse. :)

    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön :))) Das freut mich! Bei uns hats heute auch schon wieder geschneit, ist jetzt wohl richtiger Winter :D

      Löschen