[Lacke] essie - dress to kilt

09:21 Laura Basmer 2 Comments

Hallo Zuckermäuse,

ich bringe euch heute noch den dritten Lack, den ich aus der "Dress to kilt" LE von essie gekauft habe, mit. Und zwar durfte bei mir noch der Namensgeber, nämlich "dress to kilt" mit. Die anderen beiden seht ihr hier und hier.
Ein kräftiges rot, ein Hauch dunkel, aber noch nicht wirklich bordeaux, aber seht selbst.


Ich muss leider sagen, dass ich mich im Nachhinein mega geärgert habe, aber dazu kommen wir gleich. Erstmal zum Lack an sich.
Er lässt sich problemlos lackieren und deckt in zwei Schichten perfekt.


Ich hatte keinerlei Probleme mit ihm, weder beim Lackieren, noch Ablackieren. Er hat ein tolles Finish und sieht schön aus - er glänzt wirklich toll.


Ein edler Lack, vielleicht sogar ein Klassiker, den jeder mal besitzen sollte. Der geht einfach immer - egal zu welcher Gelegenheit.


Soweit so gut. Wie eben gesagt, man sollte so einen besitzen. Und beim Lackieren kam das Ganze mir schon, wie man so schön sagt, spanisch vor. Man kennt ja, als Junkie, seine Lacke und deshalb kam er mir gleich so bekannt vor.
Deshalb bin ich dann fix zu meinem Regal gerannt und habe "fishnet stockings" rausgekramt, den hatte ich euch hier schon mal gezeigt.


Also, wer mir jetzt erzählen will, dass das zwei verschiedene Lacke sind, ... Selbst für mich, als Besitzerin von einem amerikanischen Fiji und einem deutschen Fiji (und JA da ist ein Unterschied) sind "Fishnet stockings" und "dress to kilt" so ähnlich, dass man mit dem Auge keine Differenz erkennt. FS deckt ein wenig schlechter als DTK - aber vielleicht sind die Schichten auch nicht genau gleich dick...


Mich macht das super wütend, denn acht euro für einen Lack ist schon nicht gerade wenig und ich hätte die gut und gerne auch in einen anderen oder in etwas ganz anderes investieren können. Ich kann das Ganze auch nicht ganz nachvollziehen - es gibt so viele schöne Farben oder Nuancen, man kann irgendwelche Schimmer/Glitzer/Partikel in den Lack packen oder sonst was - WARUM bringt essie dann genau die gleiche Farbe raus? Ich bin enttäuscht und kann es mir nicht erklären.

Anscheinend muss das noch mit mehreren Rottönen von essie so sein, wie ich auf instagram gehört habe - ich habe "gottseidank" jetzt erst die Entdeckung und Enttäuschung gemacht.

Also, wenn ihr "fishnet stockings" (vor allem die amerikanische Version) besitzt - überlegt euch das mit "dress to kilt". Schaut vielleicht erstmal ganz genau hin - vielleicht habt ihr ja auch einen anderen roten essie, der dem Ganzen ähnlich oder gar ganz genau das Gleiche ist.
Wer natürlich keinen solchen Lack hat - es ist ein toller Nagellack, den wirklich jeder einmal (!!!) besitzen sollte und er bringt keinerlei Probleme mit sich.

Bis ganz bald,
eure (enttäuschte)
Madame Bazinga

Kommentare:

  1. oh ja, ich erkenne...zwillingseigenschaften :D tut mir leid :( :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach mir ist da gerade ein bisschen das Herz in die Hose gerutscht - ein Kommentar von DIR! :D
      Aber ja - da sind wirklich mehr Ähnlichkeiten als Unterschiede, naja, die Sammlung freut sich trotzdem :D :)

      Löschen