[Review] Catrice-Produkte der 2-Meter Theke Part 1: Nägel und Lippen

14:12 Laura Basmer 2 Comments

Hallo ihr Lieben,
ich begrüße euch in eine neue Woche und hoffe, ihr habt sie gut angefangen!

Heute habe ich etwas gaaaaanz Besonderes für euch! Ich durfte die neuen Catrice Produkte testen, die ab jetzt in der 2-Meter-Theke (erhältlich zB bei Müller) zu finden sind! An dieser Stelle ein ganz dickes Dankeschön!!

Ich habe ein ganz ganz ganz tolles Paket bekommen und das war drin:


























Da ich das aber nicht alles auf einmal in einen Blogpost packen kann/will, habe ichs aufgesplittet und heute sind Nägel und Lippen dran - meine Lieblingskategorien, wenn man es so will.

Macht euch gefasst auf tolle Produkte und einen MEGALANGEN Post!


Als erstes zu den Nägeln. Enthalten waren hier drei tolle Lacke.


Zuerst zu dem Topcoat. Es handelt sich um einen aus der "Million Styles Topcoat" Reihe.




























Catrice verspricht hier bei diesen Lacken ein individuelles, brillantes und mehrfarbiges Finish. Insgesamt gibt es in der Reihe vier verschiedene neue Lacke.

Ich habe die Nr 02 namens "¿Holo, Que tal?" bekommen. Ich finde den Namen ja schon mal klasse - schön kreativ und er sagt auch gleich aus, was es geben soll: einen Holo-Lack nämlich.


Aufgetragen sieht das dann so aus: 


Wie ihr seht, seht ihr erstmal nicht viel, außer Glitzi. Deshalb habe ich ihn mal noch über einen dunklen Lack lackiert, nämlich essie - bobbing for baubles. 


Und hier kommt der Effekt meiner Meinung nach toll zur Geltung. Es sind ganz viele Glitzpartikel enthalten und er schimmert wirklich von allen Seiten in verschiedensten Farben - toll! 
Die Trocknungszeit ist super und lackieren lässt er sich auch problemlos. Der Kaufpreis liegt bei 2,99€. 

Als nächster Lack war ein Basecoat enthalten, 


Es ist ein weißer Lack, der als Base für beispielsweise Neon-Lacke gut geeignet ist, um die Farbe zu intensivieren. Er enthält Keratin, was deine Nägel stärkt und bringt also Farblacke besser zur Geltung. Natürlich kann er auch solo getragen werden. Als kleines Plus soll er auch noch die Haltbarkeit des Nagellacks verlängern. Ganz schön viel für einen Lack. 


Er heißt "On Top Of The Alpes" und erinnert mich daher ein bisschen an OPI's "Alpine Snow". 
Ich habe erstmal eine Schicht lackiert und das für euch festgehalten: 



Er lässt sich gut lackieren, wenn man mit dem Catrice-Pinsel zurecht kommt. Der könnte meiner Meinung nach ein bisschen besser sein. Aber ihr könnt es vielleicht schon erahnen, er ist in zwei Schichten deckend! 


Das finde ich besonders toll. Er ist nicht zäh, er trocknet recht schnell und ist für mich somit eine super Alternative für zB essie - blanc, der bei mir gerade enorm zickt. Toll! Kostenpunkt liegt bei 2,79€.

Als dritter im Bunde war ein Lack der "Luxury Lacquers Liquid Metal". Ist ja gerade total in. 


In dieser Reihe sind insgesamt 8 Lacke erschienen. Sie versprechen ein Finish, wie flüssiges Metall und vereinen Deckkraft und Effekt in einem. 


Ich habe die Nr 03 bekommen - "My Satin Ballet Shoes". Wieder ein toller Name. Und eine tolle Farbe. 


Er ließ sich ohne Probleme lackieren und man beachte - wem es auf dem Bild oben nicht aufgefallen ist - er hat nicht den typischen Catrice-Pinsel, was ich spitze finde! Der Pinsel ist VIEL besser, auch wenn er schmäler ist.


Lackiert habe ich eine Schicht, die wirklich schon fast deckend ist. Ich würde aber trotzdem noch eine nachlegen. Er schimmert wunderschön, vor allem in der Sonne und hat tolle Farbnuancen. Er hat etwas rostiges, was ich spitze finde. Gerade für den Herbst eine hübsche Farbe! Kostenpunkt 3,49€.

Kommen wir nun zu den Lippen. Auch hier waren, wie schon gesagt, drei Produkte im Paket. 

Starten wir mit dem richtigen Lippenstift. Er ist aus der Reihe "Ultimate Stay Lipstick", hier gibt es 12 verschiedene Farben. 


Das Design ist echt chic, nämlich mattiertes Schwarz. Catrice verspricht ein langanhaltendes satin-matt Finish.


Ich habe die Nuance "Mauve Your Lips" bekommen, ein toller Nude-Ton, wenn ihr mich fragt. Auf der Hand geswatched sieht das so aus: 


Ich habe ihn dann auch mal noch auf die Lippen aufgetragen: 


Es ist ein hübscher, sehr dezenter Ton, der in jedem Fall alltagstauglich ist. Der Lippi trägt sich wirklich angenehm, er ist butterweich und lässt sich somit auch gut auftragen. 


Ich finde ihn wirklich toll, über die Haltbarkeit kann ich leider noch nichts sagen, aber der Tragekomfort ist enorm hoch! Kostet in der Drogerie eures Vertrauens 4,99€. 

Als nächstes habe ich zwei Lipgloss geschickt bekommen. 
Kommen wir zuerst zum "Vitamin Lip Treatment". 



Der Gloss enthält Vitamin E und Q10, wodurch die Lippen besonders gepflegt werden sollen. 


Die Farbe sieht eigentlich ziemlich intensiv aus, wenn man nur die Verpackung betrachtet. Das Produkt gibt es auch nur in dieser einen Farbe, die "Innocent Rose" heißt.
Und wenn man sich dann diesen Namen betrachtet, dann passt der perfekt zu dem, was aus dem Gloss wird, wenn es auf die Lippen kommt!


Es ist sehr sehr sehr soft, sehr weich und ganz dezent, wie man hier auf den Hand-Swatch schon sehen kann. 


Es verleiht den Lippen Glanz und einen Hauch von Farbe, total alltagstauglich. 


Mir gefällt das Finish eigentlich sehr gut. Auftragen lässt es sich auch ohne Probleme. Allerdings gefällt mir der Geruch nicht. Was Catrice als "natürlich fruchtigen Duft" bezeichnet, riecht für mich nach künstlicher Melone. Und ich mag Melone nun mal gar nicht. Das ist aber Geschmackssache. Kostenpunkt hier: 3,49€. 

Als letztes für heute zeige ich euch noch ein Gloss. Nämlich den "Volumizing Lip Booster". 



Auch hier gibt es nur eine Nuance, ein zartes Rosé. Es soll durch enthaltenes Menthol einen Volumeneffekt auf die Lippen haben und die Lippen glätten, also das Finish verbessern. 


Die Farbe sieht man im Folgenden Bild sehr gut, es ist ein wirklich zartes Rosa, sehr dezent. 


Das Menthol merkt man ganz deutlich beim Auftrag und auch beim Tragen. Es kribbelt ein wenig den Lippen und man fühlt sich irgendwie erfrischt. Mir gefällt das sehr gut, aber ich denke das ist sehr subjektiv und sollte jeder mal für sich selbst ausprobieren. 


Auf meinen Lippen sieht das dann so aus. Mir gefällt das Finish sehr gut. Von dem rosa ist eigentlich fast nichts mehr zu sehen, es intensiviert die Lippenfarbe ein wenig und verleiht einen tollen Glanz. Obendrauf gibts dann noch ein frisches, angenehmes Tragegefühl. Das Gloss kostet ebenfalls 3,49€. 


Nun kommen wir zu meinem FAZIT. 

Ich muss sagen, dass ich die Produkte toll finde und von keinem richtig enttäuscht bin. Die Lacke finde ich allesamt super. Den weißen Basecoat kann ich nur jedem empfehlen, der einen weißen Lack sucht und aber keine 8euro für einen essie ausgeben möchte. Ich kann es auch kaum erwarten auf jedem Fingernagel mal "bobbing for baubles" zusammen mit dem "Million Styles Top Coat" zu tragen. Das hat mir einfach super gefallen! 
Die Lippenprodukte finde ich auch toll und von dem "Ultimate Stay Lipstick" wird auf jeden Fall noch eine andere Farbe bei mir einziehen! Den Gloss "Vitamin Lip Treatment" werde ich wohl seltener tragen, da mir dieser Melonengeruch nicht zusagt, aber das "Volumizing Lip Booster" Gloss wird in jedem Fall benutzt - das Frischegefühl ist einfach toll und das Tragegefühl ebenso. 


Wie gefallen euch die Produkte? Wird etwas davon bei euch einziehen dürfen? 
Und wie hat euch die Review gefallen, da das ja schließlich meine erste ist...? 

Bis ganz bald mit dem zweiten Teil der Produkte, 

herzallerliebst, 
eure Madame Bazinga


Die Produkte wurden mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Kommentare:

  1. Der Holo-Topper sieht ja auf jeden Fall schon mal sehr viel versprechend aus, würde ihn wohl auch immer über nem dunklen Lack tragen :)
    Der Lippi gefällt mir auch, die Farbe steht dir übrigens richtig super auf dem Bild. Womit ich mal gaaar nichts anfangen kann, ist der Lipgloss, aber man muss ja nicht alles mögen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist echt superhübsch.
      Bei den Lippis - naja. Erstmal danke, den "Mauve your Lips" finde ich echt ganz hübsch, aber die 2 Lipgloss werd ich glaub ich auch sehr sehr selten benutzen :D :( Das ist einfach nicht so mein Ding.

      Löschen