[Produkttest] Toni&Guy Cleanse Shampoo for Damaged Hair

18:32 Laura Basmer 0 Comments

Hallo ihr Hübschen,

ich habe heute mal eine fixe Review für euch, denn ich durfte das Shampoo von "Toni&Guy" für Rossmann testen (ein dickes Dankeschön!). Genau genommen das "Toni&Guy Cleanse Shampoo for Damaged Hair"*, um den vollen Namen zu nennen.



Für den Produkttest gab es eine 50ml Flasche, quasi die Reisegröße des Shampoos. Diese hätte in meinem Rossmann den stolzen Preis von 3,99€ gekostet.
Die große Shampoo-Flasche mit 250ml kostet dann 9,99€ - im Vergleich zur Reisegröße also günstiger, dennoch kein niedriger Preis für ein Shampoo.



Das Design gefällt mir gut, es ist schlicht gehalten, macht einen hochpreisigen Eindruck (passt also) und es steht alles drauf was man wissen muss. Allerdings muss ich sagen, dass ich mir zuerst aus Versehen den Conditioner gegriffen hatte - man muss dann doch schon ganz genau lesen, also aufpassen beim Kauf, Mädels!

Das verspricht euch Toni&Guy: 
Geschädigtes Haar braucht besondere Aufmerksamkeit, um Haarbruch und Spliss zu vermeiden. Dieses Shampoo belebt das Haar, repariert Schäden und verleiht neuen Glanz. Verwende es zusammen mit der TONI&GUY Reconstruction Mask für eine tiefenwirksame, intensive Behandlung. 

Das Shampoo ist also generiert für stark beanspruchtes Haar, beispielsweise coloriertes Haar oder für diejenigen unter euch, die oft mit Hitze arbeiten. Meine Haarpracht fällt demnach auch in die Kategorie, da ich blonde Strähnen habe und wie wir alle wissen, ist blondieren immer sehr anstrengend für Haare, besonders wenn sie lange sind.

Die 50ml haben bei mir leider nicht so lange gereicht, dass ich jetzt einen umfassenden Bericht über die Langzeitwirkung abgeben kann.
Deshalb nun meine Erfahrungen:

Geruch:
Das Shampoo riecht angenehm, nicht zu stark und auch nicht wenig. Der Geruch ist nicht spezifisch nach etwas, aber auch nicht langweilig. Irgendwie riecht es "sauber", also ich finde ihn wirklich gut und ich denke nicht, dass der irgendjemanden arg stören könnte beziehungsweise als unangenehm empfunden werden kann. Ist aber natürlich enorm subjektiv. 

Textur: 
Das Shampoo ist nicht zu flüssig, nicht zu fest und es lässt sich gut auftragen. Vor allem positiv finde ich, dass es viel Schaum produziert, auch bei einer kleinen Menge Shampoo. Deshalb braucht man nicht so viel von dem Produkt um die Haare komplett einzudecken und zu waschen. 

Hier seht ihr das Shampoo mal, es glitzert sogar hihihi



Wirkung: 
Ohne einen Conditioner kann ich das Shampoo leider nicht verwenden, aber das kann ich aufgrund meiner Haarlänge und der Blondierung bei keinem. Von daher spreche ich nur von dem Gefühl mit meinem Conditioner (ich verwende momentan eine Spülung von Guhl, extra für blondes Haar). Meine Haare sind auf jeden Fall angenehm gepflegt und fühlen sich gut an. 
Ich konnte sie, wie gewohnt, alle 3 Tage waschen ohne dass sie enorm gefettet haben. Sie waren weder überpflegt und wusselig noch spröde - das Shampoo tut also seine Arbeit. Genau richtig, nicht zu viel Pflege, nicht zu wenig. 


Mein Fazit: 
Ich würde das Shampoo gerne mal über längere Zeit zusammen mit dem Conditioner benutzen, um die volle Wirkung zu sehen. Ich kann diese Probegröße auf jeden Fall für den Urlaub oder ähnliches empfehlen, das Shampoo ist toll und macht einen guten Job!
Ob es auf längere Zeit auch meine "älteren Schäden" im Haar pflegt würde ich gerne herausfinden. Dennoch muss ich sagen, dass der Preis wirklich enorm happig ist. Ich bin mit meinem momentanen Shampoo genau so glücklich und ich bezahle weniger Geld dafür.
Also - ich werde ihm vielleicht eine Chance geben, wenn mein Shampoo mal leer und mein Geldbeutel gerade voll ist, denn meine Haare fühlten sich wirklich angenehm an. Wer sich das aber nicht leisten kann, findet meiner Meinung nach auch für weniger Geld ein sehr gutes Shampoo, das einen mindestens genauso guten Job macht.


Habt ihr schon mal von dem Shampoo gehört?
Benutzt ihr ein Produkt dieser Marke?

Herzallerliebst,
eure Madame Bazinga



* Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

0 Kommentare: