Happy Life. Happy Human Beings. Happy Oceans.

22:14 Laura Basmer 0 Comments

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich euch etwas Tolles vorstellen. Es geht um Fashion, es geht um einen Star, es geht um eine Top-Marke und es geht um die Umwelt. Wenn ihr mich fragt - eine absolut starke Kombi, die einiges zu bieten hat! Vielleicht habt ihr schon davon gehört oder gelesen, denn es ist schon ziemlich lange in den Medien, aber ich finde das so toll und da es jetzt zeitnah auf den Markt kommt, dachte ich, ich nutze die Gelegenheit!
Ich spreche hier von "Raw for the Oceans", einer Kollektion, die am 15. August von Gstar RAW Denim auf den Markt gebracht wird. Das ganze läuft in Kooperation mit niemand geringerem als Pharell Williams. Ganz recht, genau der Mann, der uns diesen Sommer allen mit seinem Song "Happy" das Leben ein bisschen tanzfreudiger und fröhlicher gestaltet hat. Außerdem trägt die Organisation Bionic Yarn einen (wenn nicht sogar den) entscheidenden Teil dazu bei.

Photo Credit: www.parley.tv

Das ist ja eigentlich schon ziemlich cool und schon fast allein ein Argument, die Kleider zu kaufen. Die setzen aber noch einen drauf. Die Kollektion ist nämlich dazu da, der Umwelt zu helfen, um genau zu sein den Ozeanen, was sich auch im Namen wiederspiegelt.
In den Ozeanen befindet sich eine ganze Menge Müll, um genau zu sein sind allein im Nordpazifik schon 20 Millionen Kilo Plastikmüll. Für mich eine riesige, fast unvorstellbare Zahl.
Plastik ist mit rund 60% des gesamten Mülls im Meer wohl einer der schwerwiegendsten Teile der Verschmutzung. Dass das ganze schädlich ist, egal ob für Tiere, das Wasser oder die Pflanzen und letztendlich im Lebenskreislauf auch für den Menschen, muss ich wohl nicht weiter ausführen, das sollte jedem bewusst sein.
An diesem Punkt knüpft die Aktion von Pharell Williams und Bionic Yarn an. Sie fischen den Plastikmüll aus den Ozeanen und verarbeiten ihn zu hochwertigem und robustem Nähgarn, aus dem dann wiederum Kleidung hergestellt werden kann - Recycling also. Sie kooperieren dann mit verschiedenen Marken, wie jetzt diesen August mit GStar RAW Denim und entwerfen eine Kollektion, die aus dem Garn des gefischten Plastikmülls hergestellt wird - super, oder? Ich bin total begeistert.

GStar hat das Ganze in einem süßen Video vereinfacht dargestellt:




Der süße Oktopus ist übrigens das Maskottchen der ganzen Aktion und wird auch auf den Kleidern zu finden sein, beispielsweise in coolen Allover-Prints oder einem großen Print auf einem Sweater. Ich habe mal gegooglet um euch ein paar Beispiele zu zeigen, ich finde die Teile sind echt ein Hingucker!

Photo Credit: stupiddope.com


Ich werde auf jeden Fall am 15. August im GStar Online Shop vorbeischauen und mir die komplette Kollektion anschauen - der süße Oktopus und der Fakt, dass ich etwas für die Umwelt tue machen das Shopping dann noch viel angenehmer und man brauch in keinem Fall ein schlechtes Gewissen zu haben. 
Vielleicht findet ihr ja auch was für euch, schaut mal rein! Ich bin absoluter Fan des Projekts. Man munkelt übrigens, dass schon eine Kooperation mit adidas am Laufen ist - das fände ich persönlich ja super, vielleicht sogar noch ein bisschen besser als GStar. 


Wer sich noch genauer informieren möchte, kann dies gerne hier tun:

http://www.parley.tv
http://www.bionicyarn.com
https://www.g-star.com/de_de/rawfortheoceans


Wie findet ihr die Aktion? Habt ihr schon davon gehört?

Herzallerliebst,
bitte verwendet Mehrwegflaschen und Stofftaschen,

eure Madame Bazinga

0 Kommentare: